Heute im Knust
  • THE ANSWER + THE DEAD DAISIES

    • 03.12.2016
    • Beginn 19.00
    • saal
09.12.2016 | Beginn 21.00

HH SOUNDTRACK

C3I + SHEEP ON A TREE + THE CHANNEL RATS + DAILY THOMSON
saal

Neuigkeiten

2.12.2016 | 02.12. 5TH AVENUE 03.12. THE ANSWER + THE DEAD DAISIES ausverkauft ! 04.12. LANCE BUTTERS + AHZUMJOT 05.12. ASH

Hallo Knustler

 

Unser Programm

 

 

Fr. 02.12. 18.30 Uhr FC ST. PAULI – 1.FC KAISERSLAUTERN

 

Wie immer bei freiem Eintritt auf Großbild in Bar & Wintergarten

 

 

Fr. 02.12. 20.00 Uhr 5TH AVENUE special guest: Average  Eintritt € 15,00

 

„Nach 25 Jahren endlich das Debüt-Album der Hamburger Kult-Band 5th Avenue!

Viele Attribute vereint die Band 5th Avenue auf sich: „Kultband“, „beste Hamburger Live-Band“, „Wacken-Pioniere“… Was im Endeffekt aber bleibt ist die Musik. Rock von der Waterkant – authentisch, geradeaus, ehrlich. Zeitloser Rock der bewegt! Und nun ist es 25 Jahre nach Gründung von 5th Avenue endlich soweit und nach einer selbstveröffentlichten EP 2014 erscheint nun im Herbst 2016 das erste offizielle Album der Kultband über Keiler-Records im Handel! Produziert von Eike Freese und Alex Dietz (u.a. Deep Purple, Gamma Ray, Heaven Shall Burn) sind diese 12 unverwechselbaren Rock-Hymnen ein dickes Ausrufezeichen und der Beleg dafür, dass es nie zu spät ist um durchzustarten!“

http://www.5thavenue-hamburg.de

https://www.facebook.com/averagepunkrock/

 

 

Sa. 03.12. THE ANSWER + THE DEAD DAISIES ausverkauft !

 

http://www.theanswer.ie

http://thedeaddaisies.com

 

 

So. 04.12. LANCE BUTTERS + AHZUMJOT  Eintritt 22,00

 

„Butters representet keine Stadt, keine Crew, keine Generation – sondern sich selbst. Sein Debüt „Blaow“ aus dem vergangenen Jahr ist kein verkünsteltes Konzeptalbum, keine bemühte Neuerfindung des Rades, kein weinerlicher Seelenstriptease, sondern ein beinhartes Rap-Album im besten Sinne: eine Ode an die eigene Arroganz, ein Festival der Ignoranz, eine Schelle an alle, die der Meinung sind, sie hätten was zu melden. Lance Butters klingt dabei unfassbar dope. Das Enfant terrible liebt provokante Ansagen und ist für seinen aufreizend coolen Flow und knallharte, extrem elektronische Beats bekannt. Sie geben den Tracks ihren unheimlichen Charakter und unterstreichen die kompromisslosen Lyrics. Ahzumjot wiederum ist ein Tausendsassa auf allen Gebieten der HipHop-Produktion und eine nachdenkliche Ausnahmeerscheinung des Rap. Er findet Bob Marley genauso wichtig wie Eminem oder Michael Jackson. Er war mit Casper und Cro auf Tour und dachte früher, wir alle lebten in einer Matrix. Er hat Hunderte von CDs seines ersten Albums Monty selbst verschickt und unzählige Jobs gemacht. Ahzumjot kennt DIY genauso gut wie die großen Bühnen. Er ist ein cooler Hund, gefragter Kollabo-Act und großartiger Live-Künstler. Und nebenbei einer der angesagtesten jungen Produzenten. Er hat Remixe für Sufjan Stevens gemacht, für The Weeknd, The XX und Justin Bieber. Und er hat „Blaow“ für seinen alten Kumpel Lance Butters gemastert. Was also läge näher, als die beiden Buddys gemeinsam auf die Bühne zu bringen und bei einer Doppelheadline-Show die ganze Vielschichtigkeit des HipHop zu präsentieren? Die nachdenkliche und die arrogante Seite, die Party und den Rausch, die Beats und die Reime, den Pimp und den Conscious Rapper, all das erlebt man am 4. Dezember im Hamburger Knust, wenn Lance Butters und Ahzumjot gemeinsam das Haus rocken.“

http://www.lancebutters.de

http://ahzumjot.de

 

 

Mo. 05.12. ASH Eintritt € 28,00

 

„ASH – 1977 Jubiläums-Tour 2016 markiert den 20. Jahrestag des Debut-Albums „1977“ der 1992 gegründeten Alternative Rockband ASH. Mit Hits wie „Girls from Mars“, „Kung Fu“ und „Oh Yeah“ eroberten Tim Wheeler, Mark Hamilton und Rick McMurray die weltweiten Charts und Fanherzen gleichermaßen. Der NME verlieh dem Album damals das Prädikat „500 Greatest Albums Of All Time“.

Um diesen Meilenstein entsprechend zu feiern, haben sich ASH entschlossen einige Geburtstag-Shows in Europa zu spielen und sich mit ihren Fans auf eine Zeitreise in das Jahr 1996 zu begeben.

Zur Ankündigung der Jubiläums-Tour sagte die Band: “We’re as excited as we are in disbelief to announce the 20th anniversary tour of 1977. Some of these songs have grown with us throughout those years; others have the ability to transport us mentally and emotionally back to that crazy formative year of 1995 to 96. These gigs are going to be a trip, trip, trip!”

http://www.ash-official.com

 

 

 

bis dann

 

Norbert Roep

Die letzten Shows